Diese Seite nutzt JavaScript und Cookies. Zur optimalen Darstellung sollten Sie beide Funktionen in Ihrem Browser aktiviert haben. Mit der Benutzung dieser Seite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. X
Logo Hohndorf

Breitbandausbau Hohndorf

Im Dezember 2016 sicherten uns die Deutsche Telekom, die Zacom Kabelbetriebsgesellschaft mbH sowie die Fernseh GmbH Niederdorf im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens einen Breitband-Eigen-ausbau bis zum Ende des Jahres 2019 zu. In den letzten beiden Jahren gab es daraufhin viele Termine und Abstimmungen mit den drei Unternehmen.
In diesem Jahr soll nun die praktische Umsetzung erfolgen. Dazu hat eine Baufirma, welche für die Telekom arbeitet, bereits die Unterbauten für die neuen Multifunktionsschränke aufgebaut. Die Schränke werden mit Glas-faserkabel angebunden. Von diesen Schränken aus wird dann das Signal über die Kupferkabel in die Grundstück verteilt. Einige Tiefbauarbeiten – über welche wir Sie selbstverständlich informieren – werden dafür im Ortsgebiet noch notwendig sein. Eine genaue Zeitschiene ist hier noch nicht bekannt. Das Ziel der Fertigstellung 2019 ist aber zum gegenwärtigen Zeit-punkt sehr realistisch. Die Fernseh GmbH Niederdorf beteiligte sich bereits oft an Tiefbaumaßnahmen in ihrem Gebiet südlich der Bahnlinie mit der Verlegung von Antennenkabeln. Darüber soll das Internetsignal dann in die Grundstücke verteilt werden.
Diese Leistungen sind bereits sehr weit vorangeschritten, daher kann die Fernseh GmbH im Laufe des Jahres bereits verstärkt schnelles Internet über das Antennenkabel anbieten.
Nördlich der Bahnlinie ist die Zacom Kabelbetriebsgesellschaft mbH aus Chemnitz Betreiber des Antennenkabelnetzes.
Im Moment sind wir in Absprache mit dem Unternehmen, um den optimalen Platz für den notwendigen Funkmast zu finden. Dieser empfängt ein Vorsignal und leitet es weiter in die Erde und in das bestehende Kabelnetz. Somit kann dann eventuell gegen Ende des Jahres auch im unteren Ortsteil das schnelle Internet über das Antennenkabel empfangen werden.
Bei weiteren Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an unser Bauamt unter 037298/302824.
Auch auf unserer Homepage werden wir im Laufe des Jahres immer wieder über dieses Thema informieren sowie alle notwendigen Baumaßnahmen ankündigen.

Ihre Bauverwaltung

» Markterkundung