Diese Seite nutzt JavaScript und Cookies. Zur optimalen Darstellung sollten Sie beide Funktionen in Ihrem Browser aktiviert haben. Mit der Benutzung dieser Seite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. X
Logo Hohndorf

Unsere Gemeinde

Liebevoll „Ein Dorf im Grünen“ genannt, findet man Hohndorf als erste Gemeinde am nordwestlichen Rand des Erzgebirgskreises. Die einstige „Bergarbeitergemeinde“ kann auf eine nachweislich über 550 Jahre alte Geschichte verweisen.

Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung finden hier durch die geschaffene Infrastruktur günstige Lebens- und Wohnbedingungen vor und können von den verkehrsgünstigen Anbindungen an die großen Zentren des Erzgebirgskreises und der Städte Chemnitz und Zwickau profitieren. Familienfreundlichkeit wird in Hohndorf gelebt. Zwei Kindertageseinrichtungen mit unterschiedlichen Betreuungskonzeptionen und ausreichendem Platzangebot sowie eine modern ausgestattete Grundschule ermöglichen den Eltern, schnell wieder ins Berufsleben zurückzukehren.
Die Theodor Fliedner Stiftung bietet Senioren und Menschen mit Behinderung ein ideales Wohn- und Betreuungsumfeld in gehobener Lebensqualität.

Für die ca. 3815 Einwohner und ihre Gäste hält die Gemeinde verschiedene Einkaufs- Einkehr-, Übernachtungs- und Erholungsmöglichkeiten bereit.

Bunt und abwechslungsreich ist das Hohndorfer Vereinsleben. Insgesamt 23 Vereine bieten in Hohndorf die Garantie, dass jeder, der möchte, rasch Anschluss in Kultur, Sport, Erholung und Brauchtum findet.
Beim jährlichen Springbrunnen-, Bergmanns-, Dorf-, Feuerwehr- oder Schwibbogenfest sind unsere Vereine verlässliche Partner.

Wer Ruhe und naturnahe Erholung sucht oder sich sportlich betätigen möchte, wird unsere Gemeinde ebenfalls mögen. Beliebte Ausflugsziele sind das Kultur- und Sportzentrum „Weißes Lamm“, das Schnitzerheim, die museale Heimatstube, der Bergmannsplatz, der Bergbaulehrpfad und der Steinkohlenweg, unser Gemeindewald mit Schutzhütte, der Marktplatz „An der alten Brauerei“, die Parkanlage „Wasserschänke“ ebenso wie die Sportanlage am Sonnenweg. Für unsere Kleinen stehen mehrere Kinderspielplätze zur Verfügung, auf denen nach Herzenslust geklettert und gebuddelt werden kann.

Touristische Anziehungspunkte der Nachbarorte, wie das Bergbaumuseum und das Heinrich-Hartmann-Haus in Oelsnitz, das Daetz-Centrum und die „Miniwelt“ in Lichtenstein, die Sachsenring Motor-Grand-Prix –Strecke bei Hohenstein-Ernstthal, befinden sich „nur einen Steinwurf entfernt“.

Besuchen Sie unsere schöne Wohngemeinde und freuen Sie sich auf die Begegnung mit den hier lebenden Menschen, die in ihrer erzgebirgischen Art aufgeschlossen und lebensfroh sind.