Diese Seite nutzt JavaScript und Cookies. Zur optimalen Darstellung sollten Sie beide Funktionen in Ihrem Browser aktiviert haben. Mit der Benutzung dieser Seite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. X
Logo Hohndorf

Vergabe von Impfterminen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ab sofort haben Sie die Möglichkeit in der Gemeindeverwaltung Hohndorf Termine für COVID-19-Impfungen – Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen – zu vereinbaren.

Dazu melden Sie sich bitte telefonisch unter 037298/30280 – Frau Köhler.

Die ortsansässige Arztpraxis in der Feldstraße 3 führt die Impfung für alle ab 18 Jahren durch.

Schließung Rathaus ab 10.11.2021

Das Rathaus in Hohndorf ist aufgrund der COVID-19 Pandemie ab 10.11.2021 auf unbestimmte Zeit geschlossen. Zur Erledigung von Angelegenheiten vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin mit den jeweiligen Fachämtern. Die Telefonnummern finden Sie unter Rathaus & Service.

Bebauungsplan „Sondergebiet Walderholung Hohndorf“

Hygieneregeln für Spielplätze

Öffnung der Bücherei

Die Bücherei auf der Hauptstraße 3 kann ab sofort zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden.

Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Westlich der Garnstraße“

Bauland an der Lichtensteiner Straße

Grundstück:
Lichtensteiner Straße
Flst. 163/108
Eigentümer: Gemeinde Hohndorf

Lage:
Das voll erschlossene Baugrundstück liegt im Norden von Hohndorf an der Lichtensteiner Straße. Direkt angrenzend liegt das „Dorf im Dorf“, eine Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung sowie Ältere Menschen.  Nur wenige Fußminuten entfernt befinden sich ein kleines Einkaufszentrum unter anderem mit Einkaufsmarkt, Apotheke und Bäcker.

Größe:
688 m²

Baurecht / Rahmenbedingungen:

Das Baugrundstück befindet sich im überplanten Bereich des Bebauungsplanes „Mischgebiet“ mit sofortiger Bebaubarkeit. Der Planbereich wurde als Mischgebiet festgesetzt. Den Bebauungsplan „Mischgebiet“ bestehend aus der Planzeichnung sowie den textlichen Festsetzungen finden Sie hier:

Bauleitplanung

Kaufpreis:
gegen Gebot
Mindestgebot liegt bei 66,00 €/m²

Zuschlagskriterium:
Höchstgebot

Hinweise:
Die Gemeinde Hohndorf ermöglicht mit diesem Verkaufsangebot den Interessenten die Abgabe eines schriftlichen, bedingungsfreien Kaufpreisangebotes. Es handelt sich dabei um kein förmliches Bieterverfahren.

Bei Nichtberücksichtigung von Angeboten können Bieter keine Ansprüche ableiten.

Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Ihr Kaufpreisangebot senden Sie bitte bis 25.01.2022, 12:00 Uhr im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift – Angebot Lichtensteiner Straße – an:

Gemeinde Hohndorf, Rödlitzer Straße 84, 09394 Hohndorf

Bebauungsplan Mischgebiet

Unbebautes Grundstück im Baugebiet „Breitscheid II“

Grundstücke:
Bauparzelle 15

Eigentümer: Gemeinde Hohndorf

Lage:
Das voll erschlossene Baugrundstück liegt im Süden von Hohndorf zwischen der Rudolf-Breitscheid-Straße und Zum Waldblick. Südwestlich grenzen Waldflächen an. Direkt am Fuße der Rudolf-Breitscheid-Straße befinden sich ein Einkaufsmarkt sowie eine Bushaltestelle des ÖPNV. Die Citybahn-Haltestelle an der Landesgartenschau in Oelsnitz ist ebenfalls nur wenige Autominuten entfernt.

Größe:
736 m²

Baurecht / Rahmenbedingungen:
Die Baugrundstücke befinden sich im überplanten Bereich des Bebauungsplanes „Breitscheid II“ mit sofortiger Bebaubarkeit. Der Planbereich wurde als allgemeines Wohngebiet festgesetzt. Der Bebauungsplan „Breitscheid II“ Die Baugrundstücke befinden sich im überplanten Bereich des Bebauungsplanes „Breitscheid II“ mit sofortiger Bebaubarkeit. Der Planbereich wurde als allgemeines Wohngebiet festgesetzt. Der Bebauungsplan „Breitscheid II“ bestehend aus der Planzeichnung sowie den textlichen Festsetzungen und die Begründung zum Bebauungsplan finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Hohndorf unter

www.hohndorf.com/bauen-wohnen/bauleitplanung/

Kaufpreis:
gegen Gebot
Mindestgebot liegt bei 70,00 €/m²

Zuschlagskriterium:
Höchstgebot

Hinweise:
Die Gemeinde Hohndorf ermöglicht mit diesem Verkaufsangebot den Interessenten die Abgabe eines schriftlichen, bedingungsfreien Kaufpreisangebotes. Es handelt sich dabei um kein förmliches Bieterverfahren.

Bei Nichtberücksichtigung von Angeboten können Bieter keine Ansprüche ableiten.

Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Ihr Kaufpreisangebot senden Sie bitte bis 25.01.2022, 12:00 Uhr im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift – Angebot unbebautes Grundstück im Baugebiet „Breitscheid II“, Parzelle 15 – an:
Gemeinde Hohndorf, Rödlitzer Straße 84, 09394 Hohndorf

Bebauungsplan „Breitscheid II“